Rubrik: generieren

Child-Themes per Enqueue

Anlegen eines Child-Themes mit der Enqueue-Methode

Viele Anleitungen im Netz zum Anlegen eines WordPress-Child-Themes empfehlen eine simple Methode: das Importieren der style.css des Eltern-Themes per @import innerhalb der style.css des Child-Themes (auch ich habe bisher hierzu geraten: Child-Theme erstellen mit @import). Im WordPress-Codex wird nun allerdings von dieser unkomplizierten Möglichkeit abgeraten und stattdessen eine etwas komplexere Enqueue-Methode empfohlen. Continue reading

Seite ungleich Beitrag

WordPress: Beiträge versus Seiten

Während eine erste technische Einarbeitung in das Content-Management-System WordPress unproblematisch ist – die Bedienung zumindest der wichtigsten Funktionen innerhalb der Administrationsoberfläche sollte selbsterklärend sein -, stellt sich spätestens bei der strukturellen oder inhaltlichen Planung eines konkreten Projekts die Frage: Warum bietet mir WordPress zwei konzeptionell offenbar unterschiedliche Inhaltstypen an? Was unterscheidet ‚Beiträge‘ von ‚Seiten‘? Continue reading

WordPress von localhost auf Webserver umziehen

Zahlreiche Plugins werden auf wordpress.org angeboten, um Backups von einer WordPress-Installation zu machen und diese auf Wunsch anschließend auf einen anderen Server zu übertragen. Ein manuelles Klonen ist allerdings auch schnell gemacht. Es gibt hierbei mindestens zwei mögliche Vorgehensweisen, eine einfache und eine bessere. Und dann gibt’s da noch die einfach besteContinue reading

Spionageprogramme in WordPress deaktivieren

Mullenweg - Data Collection
Gefunden auf der Homepage von Matt Mullenweg (ma.tt).
Dass das Internet eine gigantische Späh-Maschine geworden ist, darf dank der Hashtags #NSA und #Snowden öffentlich verkündet werden, ohne in den Generalverdacht des Verfolgungswahns zu geraten. Freemail-Dienste lesen maschinell die private wie geschäftliche Korrespondenz mit, Internet-Browser senden bei Updates das statistisch erfasste Surfverhalten an die Datenserver, Tracking-Verfahren protokollieren die Netz-Fußspuren, Suchmaschinen und Mobil-Apps orten und erstellen Bewegungsprofile. Dass aber auch das Weblog-System WordPress Informationen preisgibt, um dem Traum jedes Marketers, dem gläsernen Kunden ein Stück näher zu kommen, sollte jeder Journalistin und jedem Blogger bei der Arbeit mit diesem ‚kostenlosen‘ Programm zumindest bewusst sein. Continue reading

Warten auf localhost

Problem bei XAMPP – Warten auf localhost…

Bei einer Testinstallation von WordPress auf dem eigenen Computer mittels XAMPP stellten sich unerwartet Probleme ein: Beim Aufruf der WP-Installation (localhost/wordpress/wp-admin/install.php) kam entweder die Fehlermeldung „Error establishing a database connection“, oder es kamen Fehlermeldungen während des unendlich lange dauernden Installationsprozesses, Hinweise, dass die Datenbank repariert werden müsse, nur halb aufgebaute Seiten… und immer die Einblendung in der Statusleiste des Browsers: Warten auf localhost… Continue reading

WordPress testen: Installation auf der eigenen Festplatte

In wenigen Minuten lässt sich das Content-Management-System WordPress auf dem eigenen Computer installieren. Anschließend kann solch eine Offline-Version ohne Internetverbindung genutzt werden, um sich in das System einzuarbeiten, um Themes und Plugins zu testen, um eine Sicherungskopie einer Online-Version vorzuhalten, um WordPress als privaten Notizblock zu nutzen … Es spricht also viel dafür, zudem ist es völlig kostenlos. Nachfolgend werden mehrere Möglichkeiten vorgestellt, WordPress offline zu nutzen. Continue reading

WordPress-TechTipps

WordPress individualisieren: das eigene Child-Theme erstellen

Zunächst zum Grundverständnis: Was ist ein WordPress-Theme?

In WordPress und vielen anderen Content-Management-Systemen wird möglichst strikt getrennt zwischen Programmlogik, Inhalten und Gestaltung. Der grundlegende Programmcode sorgt für die Funktionalität des Systems und bei der Bildschirmausgabe schließlich für die Zusammenführung der Inhalte und deren Präsentation nach Maßgabe der Design-Vorgaben. Diese gestalterischen Vorgaben werden bei WordPress innerhalb eines sogenannten Themes gespeichert. Continue reading