Google-Optimierung: Website mobile-friendly machen

„Macht eure Seiten benutzerfreundlich für Mobilgeräte“ tönt es seit einigen Monaten verstärkt aus dem Googleschen Hauptquartier des Search-Quality-Teams. Mobile-friendly soll das Netz werden. Und Googles mobile Suche will dem Handy-Nutzer optimierte Ergebnisse liefern. Was hierfür im Sinne Googles nötig ist und wie Ihr die Tauglichkeit Eurer Webseiten für das angekündigte Mobile-Update überprüfen könnt, soll nachfolgend erläutert werden. Continue reading

Child-Themes per Enqueue

Anlegen eines Child-Themes mit der Enqueue-Methode

Viele Anleitungen im Netz zum Anlegen eines WordPress-Child-Themes empfehlen eine simple Methode: das Importieren der style.css des Eltern-Themes per @import innerhalb der style.css des Child-Themes (auch ich habe bisher hierzu geraten: Child-Theme erstellen mit @import). Im WordPress-Codex wird nun allerdings von dieser unkomplizierten Möglichkeit abgeraten und stattdessen eine etwas komplexere Enqueue-Methode empfohlen. Continue reading

Peinlich: In der Rubrik „HTML-Verbesserungen“ meckern die Webmaster-Tools über doppelte „title“-Tags und doppelte Metabeschreibungen – und das gerade bei meiner Beitragsserie über die Webmaster-Tools:
Webmaster-Tools: HTML-Verbesserungen
Die Ursache: WordPress! Ich habe alle Teile der Serie in einen einzigen Beitrag gepackt und den mit dem sog. Page-Link-Tag <!–nextpage–> in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Hierdurch generiert WordPress eine chice Paginierung und gibt jedem Beitragsteil eine eigene Adresse (URL). Blöd daran ist, dass für Google (mittlerweile) vier Webseiten mit unterschiedlichen Inhalten existieren, alle aber ein und dieselbe Metabeschreibung und identische Title-Tags aufweisen. Dumm gelaufen. Gibt mir allerdings Gelegenheit für einen Test. Falls er gut verläuft, werde ich berichten. 🙂

Seite ungleich Beitrag

WordPress: Beiträge versus Seiten

Während eine erste technische Einarbeitung in das Content-Management-System WordPress unproblematisch ist – die Bedienung zumindest der wichtigsten Funktionen innerhalb der Administrationsoberfläche sollte selbsterklärend sein -, stellt sich spätestens bei der strukturellen oder inhaltlichen Planung eines konkreten Projekts die Frage: Warum bietet mir WordPress zwei konzeptionell offenbar unterschiedliche Inhaltstypen an? Was unterscheidet ‚Beiträge‘ von ‚Seiten‘? Continue reading

Google Webmaster-Tools

Google Webmaster-Tools – eine Einführung

Die Webmaster-Tools sind ein Paradebeispiel dafür, wie der Google-Konzern im Trial-and-Error-Verfahren neue Dienste, Programme, Services testet und während des Erprobungszeitraums nötigenfalls Vermarktungsstrategien anpasst. Im Jahr 2005 bereits startete die Betaphase der Webmaster-Tools als ein Experiment, dessen Ausgang zunächst ungewiss schien. Schlussendlich aber konnte sich dieser kostenlose Dienst etablieren. Er bietet seitdem den Seitenbetreibern wie dem Suchmaschinenbetreiber gleichermaßen Nutzen. Continue reading

Lässt sich mit Googles Anzeigennetzwerk AdSense Geld verdienen? Ist AdSense tatsächlich „an easy way to earn money from your online content“? Erste Ergebnisse einer kleinen Testreihe werden demnächst hier auf Journalismus plus präsentiert. Ein Zwischenfazit sei vorweggenommen: AdSense ist leicht zu bedienen, eine Optimierung ist schwierig – aber nötig, um nennenswerte Einnahmen zu erzielen. Und: Das Programm ist extrem intransparent.

Xing-Impressum: Ralf Gerhard Ehlert

Anleitung: Impressum bei Xing anlegen

Aus aktuellem Anlass folgt hier eine kleine Anleitung, wie Ihr möglichst rechtssicher das gesetzlich nötige Impressum in Eurem Xing-Profil anlegen könnt. Die vor einiger Zeit von Xing implementierte Impressumsangabe ist vorerst nicht rechtskonform, entschied nun das Landgericht Stuttgart. (Ich bin kein Jurist und dies ist keine Rechtsberatung. Der Beitrag bietet allerdings Links zu entsprechenden Quellen). Continue reading

LaterPay WordPress-Plugin

LaterPay: erste Einblicke ins WordPress-Plugin

Vor einigen Monaten bereits hatte Richard Gutjahr das Micropayment-System LaterPay vorgestellt, das von der gleichnamigen GmbH mit Sitz in München entwickelt wird. Über 170 Kommentare zu diesem Blogbeitrag zeugen vom Interesse an einem Lösungsansatz zur Frage, wie Blogger oder Journalisten und -innen Geld im Internet verdienen können. Vor wenigen Tagen sind nun auch weeklys und Lousy Pennies in eine zweite Testphase eingestiegen. Offenbar soll u. a. das WordPress-Plugin von LaterPay einem abschließenden Test unterzogen werden, denn auf beiden Websites wird das Blogging-System WordPress genutzt. Ich war neugierig und hab mir das Backend des Plugins angeguckt. Continue reading